Erfolg beginnt mit einer Idee

Fallstudie: Zusammenlegung Office-IT


Der Kunde: > 10.000 Mitarbeiter

Die Rahmenbedingungen:

Nach der Fusion von zwei bis dato autarken Unternehmen wurde die Vereinfachung der Zusammenarbeit auf der IT-Ebene und die Angleichung von IT-Standards angestrebt.

Die Anforderungen des Auftraggebers:

  • Vereinheitlichung in den Prozessen der Benutzerverwaltung und der Zugriffskonzepte auf die alte und neue Anwendungssoftware
  • Zusammenlegung oder Verlagerung von diversen Service-Organisationseinheiten
  • Gestaltung von neuen Prozessen
  • Anpassung der bestehenden Software-Tools an die neuen Anforderungen
  • Implementierung und Launch von neuen Schnittstellen
  • Integration von externen IT-Dienstleistern in die neu geschaffene IT-Architektur

Die Rolle des Beraters:

Leitung Programm Management Office (PMO)

Die Aufgaben des Beraters:

  • Aufbau und Betrieb von Project Management Office
  • Aufbau und Erstellung von Management-Reportings
  • Aufbau und Erstellung von Projekt-Reportings
  • Programm- und Projektsteuerung
  • Tracking von Projekten und Aktionslisten
  • Programmcontrolling und Einhaltung von Budgetgrenzen für über 60 externe Mitarbeiter
  • Beratung der Projektleitung
  • Moderation von Workshops und Meetings
  • Protokollerstellung

Das Ergebnis:

Im Zeitraum von 19 Monaten wurden im Rahmen des Programmes über 30 Projekte erfolgreich abgeschlossen. Die angestrebte Vereinheitlichung der IT-Architekturen und Organisationen hat dem Unternehmen neben der deutlichen Verbesserung der Zusammenarbeit in der Office-IT-Welt große finanzielle Einsparungen ermöglicht.

Kommentar des Beraters:

Die hohe Anzahl an erfolgreich umgesetzten Projekten innerhalb des Zeitraums wurde mit einer vor dem offiziellen Programmstart ausreichend angesetzten Vorbereitungsphase, der Sicherung des Budgets und der Aufstellung der Projektorganisationsstruktur erzielt.

Das nötige Hardwareequipment sowie die erforderlichen Arbeitsplätze für die externen Ressourcen wurden vor dem offiziellen Programmstart zur Verfügung gestellt, sodass die rekrutierten Spezialisten sofort mit ihrer Arbeit beginnen konnten.
 
Weitere Informationen zum Projekt teilen wir Ihnen gerne mit.
Bitte kontaktieren Sie Herrn Thomas Scislowski.

Tel.: +49 (0) 2234 2197760

E-Mail: kontakt@scillcon.com


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.