Erfolg beginnt mit einer Idee

Fallstudie: Einführung Videokonferenz


Der Kunde: > 10.000 Mitarbeiter

Die Rahmenbedingungen und Anforderung des Auftraggebers:

Das Projekt wurde etabliert, um hochqualitative Videokonferenz-Anlagen (vorrangig für die Geschäftsführung und die Vorstände) einzuführen und somit Reisekosten und -zeit zu senken.

Die Rolle des Beraters:

Projektleitung und Project Management Office

Die Aufgaben des Beraters:

  • Projektleitung/Führung des Projektteams
  • Strukturierung des Projektes
  • Aufbau und operative Ausführung PMO
  • Erstellung einer Projektorganisation
  • Konzeption eines Meilenstein-Planes/Meilenstein-Reporting
  • Konzeption von Lenkungsausschuss-Vorlagen
  • Erstellung von Management- und Geschäftsleitungs-Vorlagen
  • Controlling des Gesamtprojektes
  • Kosten- und Budgetmanagement
  • Lieferantensteuerung
  • Kontinuierliche Statusevaluierung
  • Vorbereitung, Durchführung, Moderation und Nachbereitung von Workshops, Telefonkonferenzen und Lenkungsausschusssitzungen
  • Übergabe der ausgerollten Lokationen an den Betrieb und an das Servicemanagement

Das Ergebnis:

Einführung von ca. 20 nationalen und internationalen, hochqualitativen Videokonferenz-Anlagen.

Kommentar des Beraters:

Bereits während des Projektes entstand aufgrund der sehr guten Qualität der Videokonferenz-Verbindungen eine hohe Akzeptanz der implementierten Systeme. Die vorgesehene Einsparung der Reisekosten und der Reisezeit konnte umgesetzt werden.

Aus dem Projekt heraus initiiert, erfolgte eine unternehmensweite Bewegung zur Vereinheitlichung aller vorhandenen Videokonferenz-Systeme des Konzerns.

Weitere Informationen erteilen wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.
Bitte kontaktieren Sie hierzu Herrn Thomas Scislowski.

Tel.: +49 (0) 221 65 07 83 12

E-Mail: kontakt@scillcon.com

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.